Hallo liebe Rappelz Gemeinde,

Wie viele von euch mitbekommen haben, wurden in den vergangenen Tagen ein paar Accounts gesperrt (die Rede ist von "300" - aber das ist eine Überteibung).

Warum kam es zu den Banns?
Anscheinend halten es viele nicht für Notwendig, sich an Regeln zu halten. Verbale Angriffe gegen Moderatoren ("Missgeburt" "amk", sexuelle Anspielungen auf das Geschlecht, aber auch harmloseres wie "lass mich in ruhe und geh ins Forum wo du hingehörst“) oder Fäkal Sprache, sind zum Standard auf den Server Mephisto verkommen. Die Moderatoren geben sich große Mühe den Schaden einzugrenzen, in dem sie Chatbanns verteilen. Doch dies wird dadurch umgangen, dass dann einfach auf einen Twink gelogt wird und munter weiter geflamed wird. Dann sogar erst recht weil der Moderator es wagte einen Chatban auszuprechen.

Warum wurden wir nicht gewarnt?
Wie oft denn noch? Ein Chatbann ist als Warnung zu verstehen. In mehrfacher Hinsicht haben einige sogar mehr als eine Warnung erhalten. Leider ist mit einem Chatbann nicht geholfen. Der Chatbann wird hingenommen. Danach wird der Moderator sogar noch übler beleidigt als vorher schon. Ein Chatbann sollte euch zum Nachdenken anregen und daraus vielleicht lernen, sich etwas zurück zu halten. Leider hat es bisher den gegenteiligen Effekt gehabt. Statt zu lernen, fühlt ihr euch animiert verstärkt gegen die Moderatoren anzugehen.
Aber ihr könnt diese „Bannwelle“ als Warnung für alle kommenden Ereignisse ansehen.

Die Moderatoren sind schuld, wenn sie nicht wären…
Moderatoren sind der verlängerte Arm von Webzen. Sie sind auf den Servern um unsere Regeln umzusetzen. Diese sind keinesfalls eure „Fußabtreter“ denen ihr sagen könnt was Sache ist und wenn denen etwas nicht passt „sollen sie ins Forum gehen wo sie hingehören“. Sie sind von uns authorisierte und spezialisierte Kundenbearbeiter, die im Vertrag mit Webzen stehen und von uns Rechte bezüglich ihrer Arbeiten im Forum und auf den Server erhalten haben. Da hilft es euch auch nicht euch gegen aufzulehnen, diese nicht zu respektieren oder um Entlassung zu bitten, nur weil euch persönlich deren Arbeit nicht gefällt. Wir kontrolieren die Moderatoren regelmäßig, wir lesen jeden Chatban und segnen ihn am Ende ab. Bisher haben wir keinen gesehen wo wir uns verpflichtet Sahen den Moderator drauf anzuprechen und zu ermahnen, seinen Job besser zu machen. Im Gegenteil. Die Arbeit unserer Moderatoren ist sher gut weshalb wir keinen Grund sehen etwas am Moderatoren Team zu ändern. Sie haben unser vollstes Vertrauen.
Wer sich nicht an Moderatoren Anweisungen hält bekommt einen Chatban, wer dagegen Angeht und sogar den Moderator beleidigt erhält seinen Account Bann von uns. Dies ist ab sofort der Stand der Dinge.

Toll ich hab Sachen im Auktionshaus. Die laufen, während ich gebannt bin, ab.
Gegenstände im Auktionshaus zu haben ist kein Grund gegen einen Bann zu argumentieren. Wenn es danach ginge dürfen wir nie einen Spieler sperren weil dieser irgendwo immer was im Spiel hat was ablaufen könnte oder vergleichbares. Wer nicht riskieren will das solche Gegenstände ablaufen sollte sich an unsere Regeln und an die Anweisungen unserer Moderatoren halten. Wir zeigen an dieser Stelle kein Verständnis.

Ich möchte mich Entschuldigen…
Am Besten kannst du du dich entschuldigen, indem du dich von nun an an unsere Regeln und an die Anweisungen der Moderatoren hälst.

Warum diese Banns jetzt?
Wir sperren nicht gerne. Ein Spielerbann sollte IMMER das letzte Mittel sein um einen Spieler zur Räson zu bringen. Bisher haben unsere Moderatoren es auf dem vergleichsweise harmlosen Wege versucht damit umzugehen. Aber für alles gibt es ein „Zuviel“ und dieser Status wurde nun errecht. Es ist einfach zuviel geworden als das Chatbans noch ausreichen. Nun greifen wir zu strengeren Sanktionen. Bitte versteht dabei dass ihr es seid, die es haben soweit kommen lassen.

So long.
~Piccolo